Eine leise Feier mit vielen Gästen

Bettina, Lars und Uwe Furchheim öffnen heute um 18.30 Uhr die Adventstür mit der Nummer 22.

Der Lebendige Adventskalender in der Stadt verkürzt das Warten auf Heiligabend. Die Menschen pilgern abends zu Privathäusern, Kirchen und Kindergärten, um dort für eine halbe Stunde Adventslieder zu singen, sich einander Geschichten vorzulesen, Weihnachtsgebäck zu knabbern und Glühwein zu trinken.

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren