Reparaturarbeiten auf der Bösinghovener Straße

Von Freitag, 16., bis einschließlich Dienstag, 20. Dezember, ist die Bösinghovener Straße zwischen dem Geisweg in Bösinghoven und der Hauptstraße auf Krefelder Stadtgebiet für den Durchgangsverkehr gesperrt. Zwischen den Hausnummern 150 und 160 muss die Fahrbahn repariert werden. Eine Umleitungsstrecke wird eingerichtet. Die Zufahrt zur Raststätte Geismühle und der Straße „An der Geismühle“ bleibt bestehen. Für die Anlieger ist die Zufahrt bis zur Baustelle möglich.

Um den Busverkehr aufrechtzuerhalten, wird ab dem 16. Dezember, 7 Uhr, auf der Bösinghovener Straße ein halbseitiges Parkverbot zwischen Geisweg und Von-Arenberg-Straße  eingerichtet.

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren