“Schreibwerkstätten” sind ein ideales Sprungbrett für schreibende Talente

“Schreibwerkstätten” sind ein ideales Sprungbrett für schreibende Talente

sascha-pranschke-1Junge Meerbuscher Autoren lesen eigene Texte in der Stadtbibliothek.

Die Schreibwerkstätten der Meerbuscher Stadtbibliothek sind ein Erfolgsmodell: Seit 2011 treffen sich Jugendliche, die sich fürs Lesen und Schreiben begeistern, das ganze Jahr über in der Bibliothek, um Tipps und Anregungen zu bekommen, gemeinsam über ihre Texte zu sprechen und neue Ideen zu schmieden. Am Freitag, 16. Dezember, 18.30 Uhr, stellen die jungen Autoren im Haupthaus am Dr.-Franz-Schütz-Platz gemeinsam mit ihrem Kursleiter, dem Schriftsteller Sascha Pranschke, ihre Geschichten vor. Die Lesung ist öffentlich, der Eintritt frei.

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren