Protestler verwenden Logos von Stadt, IHK und zwei Parteien

Stadt Meerbusch überlegt juristische Schritte, IHK will zunächst das Gespräch mit der Bürgerinitiative suchen.

Auch wenn der Zynismus und die Ironie aus den Texten klar zu erkennen sind: Dass die Initiative, die gegen das Interkommunale Gewerbegebiet zwischen Meerbusch und Krefeld kämpft und protestiert, in ihrer neuen Aktion auf einem großen Plakat die Logos der Stadt Meerbusch, der Industrie- und Handelskammer sowie von SPD und CDU verwendet, zieht vermutlich juristische Schritte nach sich.

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren