Navi-Diebe unterwegs – Polizei sucht Zeugen

In der Nacht von Donnerstag (09.03.) auf Freitag (10.03.) waren in Meerbusch unbekannte Diebe unterwegs. Ziel der Täter waren die fest eingebauten Navigationssysteme von drei Fahrzeugen.

Die Täter machten sich in Lank-Latum, zwischen 23:00 Uhr und 07:30 Uhr, an der Rilkestraße an einem 5er BMW zu schaffen.

Im Ortsteil Nierst, Salierstraße, traf es die gleiche Modellreihe. Die Tatzeit lag hier zwischen 18:00 Uhr und 07:30 Uhr.
An beiden Autos schlugen die Unbekannten jeweils ein Fenster ein und bauten die kompletten Navisysteme aus.

An der Erfstraße in Strümp traf es einen VW Golf. Auch hier stahlen die Diebe das festinstallierte System. Die Tatzeit lag zwischen 18:00 Uhr und 08:00 Uhr. Wie sie in den Innenraum der Limousine gelangten, ist bislang noch unbekannt.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und wertet momentan noch Spuren aus. Mögliche Zeugen der geschilderten Vorfälle werden gebeten, sich unter 02131 3000 mit dem zentralen Fachkommissariat 14 in Neuss in Verbindung zu setzen.

 

 

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren