test-right

Im Meerbuscher Atelier wird Haute Couture gelebt

Ingrid Huckenbeck mit Stoffentwurf eines Abendkleids
(Foto: Ulli Dackweiler)

Designerin Ingrid Huckenbeck erklärte bei einem Atelier-Rundgang die vielfältigen handwerklichen Arbeitsgänge.

Haute Couture ist ihre Stärke. „Hochwertige Materialien und erstklassiges Handwerk machen die Modelle zu unverwechselbaren Unikaten“, erklärt Ingrid Huckenbeck. Die Designerin gab jetzt einen der seltenen Blicke hinter die Kulissen des Ateliers, in dem „Ingrid Huckenbeck Haute Couture“ geschneidert und gelebt wird. Erste Erklärungen zur Qualität der edlen Stoffe – darunter Seidensatin, Frappé, Cloque, Doubleface, Chiffon, Duchesse, Organza oder Seidentaft – und ein prüfender Griff der Atelier-Besucherinnen an das erlesene Material machen schnell deutlich, nach wie viel Perfektion die Verarbeitung zu Kleidungsstücken verlangt. Dazu legt Ingrid Huckenbeck auch persönlich Hand an. Ein detailliertes Kundengespräch, ein sicherer Blick, welche Farbe in welcher Qualität zum Typ und zur Hautfarbe passt – das reicht, der Haute Couture-Meisterin, um das Modell aufzuzeichnen und einen Schnitt anzufertigen. Die Atelier-Schneiderinnen verstehen es, Nähte per Hand fein säuberlich zu verarbeiten, ein Kleidungsstück durch handgefertigte Paspelknopflöcher zu veredeln, Kragen zu pikieren, Schulterpolster per Hand mit edlen Stoffen zu beziehen, Futterstoffe einzustaffieren oder Reißverschlüsse fast unsichtbar einzunähen. „Das ist Haute Couture – pures Handwerkskönnen“, erklärt Ingrid Huckenbeck. Trotz der Hochwertigkeit dieser Kleidungsstücke aber werden feminine, tragbare und auf die Kundenbedürfnisse zugeschneiderte Modelle angefertigt: „Meine Kollektion enthält auch Basisstücke, auf die jede Frau aufbauen kann.“ Das weiß ihre teils prominente und internationale Kundschaft zu schätzen. Anregungen holt sich die Designerin in Mailand oder Paris. Aber von reinen Trends lässt sie sich nicht leiten: „Meine Entwürfe sind so angelegt, dass sie unverwechselbar sind und mit ihrer schlichten, zeitlosen und tragbaren Eleganz die Persönlichkeit der Trägerin betonen.“ Nach diesem Atelier-Rundgang wissen potentielle Kundinnen des Meerbuscher Luxuslabels auch, wie viel Handwerkskunst hinter diesen Unikaten steckt.

 

 

 

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren