VW und BMW aufgebrochen

In der Nacht von Freitag, 03.06.2017, 22.00 Uhr bis Samstag, 04.06.2017, gegen 07.00 Uhr, kam es in Meerbusch-Strümp zu einer Vielzahl von Pkw Aufbrüchen. Insgesamt wurden bisher 12 Anzeigen erstattet. Die Vorgehensweise der unbekannten Täter erfolgte zumeist durch Einschlagen einer Seitenscheibe der betroffenen Fahrzeuge. Vorrangig wurden die Navigationssysteme, Airbags, und Lenkräder aus den Fahrzeugen ausgebaut. In zwei Fällen stellten die Ordnungshüter lediglich Sachbeschädigungen an den Fahrzeugen fest. Möglicherweise wurden die Täter gestört.

Die Polizei bittet Personen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 02131/3000 bei der Kriminalpolizei zu melden.

 

 

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren