test-right

Zum Feierabend auf den Markt

Den Startschuss in das große „Heimatshoppen“-Wochenende gab Bürgermeisterin Angelika Mielke-Westerlage gestern um 17 Uhr. Bis etwa 21 Uhr konnten die Besucher des ersten Meerbuscher Feierabendmarkts dann wählen, wie sie ihren Feierabend gestalten: Erst einkaufen und dann bei Musik, einem Glas Wein und einem Fischtrötchen die Atmosphäre rund ums Deutsche Ecke genießen – oder umgekehrt. Viele Händler haben mitgemacht: Geflügel Seltmann zum Beispiel, Kartoffel und Eier Koch, Jan de Kaasemann, ein Weinhandel, die Curry Lounge und Santiago Matteo Borges mit Tapas.

Impressionistische Fotos vom Feierabend-Markt finden Sie wie gewohnt in unserer Foto-Galerie.

>>> zur Foto-Galerie
Vielleicht sind ja auch Sie dabei!

.

>>> Artikel lesen

.

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren