Alte Seilerei: Richtfest für Halle 11

Zwei Millionen kostet das neue Gebäude, das auf dem Areal an der Insterburger Straße gebaut wird. Mit dem Einzug der Mieter wird im April gerechnet. Zwei von neun Hallen sind bereits vermietet.

Stephan Wolf und Andreas Pabich gehen schon ganz neugierig durch die noch leeren Hallen. “Mal gucken, wie wir uns das einrichten”, sagen die beiden und stellen in Gedanken schon ihre Regale auf.

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren