Grünes Licht für Osterather Bahnunterführung

Schon 1914 sollte mit dem Bau einer zentralen Unterführung der Eisenbahnstrecke begonnen werden. Für rund 33 Millionen Euro werden die Pläne jetzt in die Tat umgesetzt.

Bau- und Planungsausschuss haben die Stadt ermächtigt, eine Kreuzungsvereinbarung abzuschließen. Über Details der Planung wird noch entschieden.

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren