Schluss mit Ruhe

Der aktuelle Bericht der Stadtbibliothek offenbart ein Dilemma: Moderner Medienkonsum erfordert nicht nur Bild, sondern auch Ton.

Die Nutzung der Stadtbibliothek ändert sich: Weniger physische Ausleihen bei mehr Ausweisinhabern, weniger Besucher bei längeren Besuchszeiten. Frank Maatz, Erster Beigeordneter im Meerbuscher Rathaus, zeichnet im Bericht zur nächsten Sitzung des Kulturausschusses, 29. November, 17 Uhr, Dr. Franz-Schütz-Platz 1, ein zwiegespaltenes Bild. Größte Herausforderung sei es, die unterschiedlichen Nutzergruppen reibungsfrei unter einem Dach unterzubringen, sagt Maatz.

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren