test-right

Meerbuschs Helden der Nacht

Nicht nur die Rettungskräfte, auch Anwohner der Zugstrecke und Passagiere des am Dienstagabend auf einem Feld in Osterath verunglückten National Express haben sich vorbildlich verhalten.

Es sind Meerbuscher, die der stellvertretende Kreisbrandmeister Stefan Meuter am Mittwochmittag bei einer Pressekonferenz der Stadt zum Zugunglück am Dienstagabend in Osterath besonders lobt: „Das sind Ersthelfer, die einen lauten Knall gehört haben und sofort zur Unfallstelle geeilt sind – nicht, um zu gaffen, sondern um zu helfen.“ Wie die Brüder Frank und Marc Schiffer.

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren