TSV Gymnastikabteilung wählt Abteilungsvorstand und ehrt langjährige Mitglieder

Vierundsechzig stimmberechtigte Mitglieder waren der Einladung zur Abteilungsversammlung der größten Abteilung des TSV gefolgt und fanden sich am 14.3.2018 im Pfarrzentrum in Bösinghoven ein, um den Abteilungsvorstand und ihre Delegierten zu wählen und langjährigen Mitglieder zu ehren.

(v.l.) Karin Broistedt, Eva Wenderoth, Barbara Bär-Boris, Roswitha Ogrosky, Simone Rudolph, Hans Reiners

Roswitha Ogrosky, Simone Rudolph, Eva Wenderoth und Hans Reiners wurden einstimmig in ihren Ämtern als Abteilungsvorstand bestätigt. Karin Broistedt unterstützt das Team weiterhin ehrenamtlich im Bereich Kursmanagement. Ein Nachfolger oder eine Nachfolgerin für Jugendleiterin Barbara Bär-Bories, die nicht mehr kandierte, wurde nicht gefunden. Des Weiteren wurden 18 Delegierte gewählt, die die Abteilung bei der Delegiertenversammlung des Vereins am 19. April vertreten werden.

v.l.n.r. Helga Wyschka (40 Jahre), Anje Look (40 Jahre), Gudrun Kral (40 Jahre), Eva Wenderoth (25 Jahre), Renate Baumann (Stv. Vorsitzende), Theresia Arpke (40 Jahre), Roswitha Ogrosky (Abteilungsleiterin Gymnastik)

Regine Mostert und Eva Wenderoth wurden für 25jährige Mitgliedschaft geehrt, Theresia Arpke, Heinz Breuers, Gudrun Kral, Anje Look und Helga Wyschka für 40 Jahre. Auf 50 Jahre Mitgliedschaft brachte es Heinz Schiffer. Im Rahmen der Ehrungen betonte die Abteilungsleiterin Roswitha Ogrosky, dass nur 10% der Mitglieder der Abteilung 25 Jahre und länger im Verein seien. Vor diesem Hintergrund sei die Ehrung langjähriger Mitglieder von besonderer Bedeutung.

 

 

 

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren