test-right


Angebot begrenzt!
Jetzt zugreifen!

Rechte Fahrspur des Bahnhofsweges am 16. Juni gesperrt

Verkehrslenkung für Sondierbohrungen im Zuge des Bodengutachtens Kanalbau Bahnhofsweg

Vorbereitende Arbeiten für den Bau der Bahnunterführung beginnen.

Im Zuge der Vorbereitungen für den Bau der Bahnunterführung in Osterath muss von der Meerbuscher Straße bis zum Bahnhof ein neuer Kanal verlegt werden. Die vorhandenen Rohrleitungen liegen im Bereich der späteren Fußgänger- und Fahrradrampe zur Unterquerung der Gleise und müssen deshalb weichen.

Zur Planung der Kanalbaumaßnahme müssen die Tiefbauingenieure der Stadtverwaltung zuerst die Beschaffenheit des Bodens prüfen lassen. Am Samstag, 16. Juni, werden zu diesem Zweck auf der rechten Fahrspur des Bahnhofsweges in Richtung Krefeld drei Sondierbohrungen gesetzt. Dazu muss die Spur gesperrt werden.

Der Verkehr in Richtung Krefeld wird bereits in Bovert, ab der Kreuzung Meerbuscher Straße / Wienenweg abgefangen und über den Wienenweg / Strümper Straße umgeleitet. Der Verkehr vom Bahnhofsweg in Richtung Meerbuscher Straße kann ungehindert weiter laufen. Der Bus-Verkehr wird ebenfalls umgeleitet.

 

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren