Würgeschlange sorgt für Aufruhr: Keine Spur von Anakonda in Meerbuscher See

Nachdem Angler am Donnerstag eine mindestens zwei Meter lange Anaconda am Seeufer entdeckt hatten, wurde der See für Spaziergänger gesperrt. Jetzt soll eine Fischreuse ausgelegt werden.

Große Aufregung im beschaulichen Lank-Latum: Eine Würgeschlange, gesichtet am Ufer des Latumer Sees, sorgt für Schlagzeilen und lockte – nach dem exklusiven Bericht in unserer Zeitung – am Freitag zahlreiche Medienvertreter auf die Anlage des Fischereisportverbands FSV. Der hatte einen solchen Medienrummel auch noch nicht erlebt.

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren

Schneller kann man einfach nicht sparen!

 

Jetzt günstigen Strom- oder Gasvertrag abschließen und einen Neukundenbonus von bis zu 130,00 Euro sichern.

 

(Angebot gültig bis: 31.08.2019  23:59)