test-right
Angebot begrenzt!
Jetzt zugreifen!


Angebot begrenzt!
Jetzt zugreifen!

Bürgerservice wird stetig weiter ausgebaut

So sieht die neu strukturierte Service-Seite im Internetauftritt der Stadt Meerbusch aus.

Online-Dienste und digitale Angebote der Stadt
jetzt noch bequemer und schneller nutzen.

Kurz nach Einführung der neuen Webseite meerbusch.de hat die Stadtverwaltung ihre Online-Dienstleistungen und digitalen Angebote neu gebündelt und den Zugriff per Mausklick noch bequemer und schneller gemacht. Unter dem Button „Dienstleistungen und digitale Angebote“, dem prominentesten Punkt auf der Startseite, finden die Nutzerinnen und Nutzer nun kompakt und übersichtlich zwei Service-Pakete mit den am häufigsten nachgefragten Diensten.

Klassisches digitales Angebot ist der so genannte „Mängelmelder“, über den Bürgerinnen und Bürger unterwegs per Smartphone und Tablet oder bequem vom PC zu Hause kleine Mängel vom wackelnden Kanaldeckel bis zur defekten Straßenlaterne melden können. Umständliche Suche nach dem richtigen Sachbearbeiter entfällt. Einen Mausklick weiter finden sich „klickbereit“ der Kita-Navigator für die Auswahl und Anmeldung in der passenden Kita, der Zugang für die Ausleihe digitaler Medien in der Stadtbibliothek oder das Angebot der VHS mit Online-Anmeldung. Das bekannte Service-Portal „Stadtrat Online“ mit allen Terminen, Beratungsvorlagen und Niederschriften des Rates und seiner Ausschüsse sowie das Job-Portal der Verwaltung mit allen Stellen- und Ausbildungsangeboten schließen die Palette.

„Zudem war uns wichtig, die am häufigsten genannten Anliegen nochmals im Paket digital anzubieten“, so Stadtsprecher Michael Gorgs. Die Beantragung von Personalausweis, Reisepass und Führungszeugnis, die Hundesteueranmeldung, Abfalltonnenbestellung oder die Suche nach verlorenem Hab und Gut beim Fundbüro sind hier die „Klassiker“. Ziel es, dem Bürger so oft es geht, früher unumgängliche Behördengänge oder langes Durchfragen zum richtigen Sachbearbeiter zu ersparen. „Hier kommen wir mit den wachsenden Möglichkeiten, die uns die Digitalisierung bietet, immer weiter.“ Für Erleichterung sorge auch die Tatsache, dass für viele Anliegen nicht mehr zwingend eine „echte“ Unterschrift nötig sei.

Fester Bestandteil des Online-Angebots bleibt zudem die bewährte Dienstleistungsdatenbank, in der die Besucher der Stadtwebseite rund 400 Services von A wie „Abfallberatung“ bis Z wie „Zulässigkeit von Bauvorhaben“ samt Kontaktdaten und allen nötigen Infos finden.

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren