test-right


Angebot begrenzt!
Jetzt zugreifen!

Stadt lässt kommunales Wirtschaftswegekonzept erstellen

Die Fahrzeuge des Planungsbüros Ge-Komm werden in nächster Zeit verstärkt auf den Wirtschaftswegen im Stadtgebiet zu sehen sein.
Foto: Ge-Komm

Info-Abend am 28. November im Bürgerhaus Lank.

Die Stadt Meerbusch lässt derzeit ein kommunales Wirtschaftswegekonzept erarbeiten. Im Zuge dessen werden zunächst alle Wirtschaftswege im Stadtgebiet erfasst und dokumentiert. Dazu werden die Wirtschaftswege abgefahren und bewertet. Anhand der ermittelten Wegedaten werden anschließend langfristige Prioritäten für Ausbau und Unterhaltung der Wege festgelegt. Mit der Erstellung hat die Stadt das Planungsbüro Ge-Komm GmbH – Gesellschaft für kommunale Infrastruktur – aus Melle beauftragt.

„Wenn der erste Konzeptentwurf vorliegt, werden wir im Rahmen einer Online-Anliegerbeteiligung festlegen, welche Wirtschaftswege wann saniert oder ausgebaut werden sollen“, so Daniel Hartenstein, Abteilungsleiter Straßenbau und -betrieb im Technischen Dezernat der Stadtverwaltung. Das fertige Wirtschaftswegekonzept diene letztlich als Arbeitsgrundlage für die Verwaltung.

Für Anlieger, Nutzer und Interessierte bietet die Stadt am Mittwoch, 28. November, 19 Uhr, im Bürgerhaus Lank an der Wittenberger Straße 21 (Raum S2./2.2 im 1. OG) einen Info-Abend zum Wirtschaftswegekonzept an. Mitarbeiter des Planungsbüros und der Stadtverwaltung erläutern Ziele und Vorgehensweise.

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren