test-right


Angebot begrenzt!
Jetzt zugreifen!

Verkehrsunfall auf der A57 im Kreuz Kaarst

Die Feuerwehr Meerbusch leistet Absperr- und Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall auf der A57 im Autobahnkreuz Kaarst.

Am Mittwoch, den 21.11.2018, um 17:00 Uhr wurde der Löschzug Osterath und der Führungsdienst der Feuerwehr Meerbusch zu einem Verkehrsunfall auf der Autobahn gerufen.

  • fw-vu-a57-1
  • fw-vu-a57-2
  • fw-vu-a57-3

Im Autobahnkreuz Kaarst hatte sich auf der A57 in Fahrtrichtung Köln ein PKW überschlagen. Weitere Autos waren vom Unfall betroffen, allerdings nur leicht beschädigt. Die Insassen des verunfallten PKW konnten sich eigenständig befreien und wurden zur Kontrolle vom Rettungsdienst betreut und ins Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehr leistete Absperrmaßnahmen und Aufräumarbeiten für die Dauer der Unfallaufnahme durch die Polizei. Nach etwa einer Stunde war der Einsatz beendet und die Einsatzkräfte konnten wieder einrücken.

Zu Schadenshöhe und -ursache kann die Feuerwehr Meerbusch keine Angaben machen.

 

 

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren