Ab Montag kostet eine Stunde einen Euro: Meerbuscher ärgern sich über neue Parkgebühren

Am kommenden Montag tritt auf dem Dr.-Franz-Schütz-Platz die neue Parkgebührenregelung in Kraft.

Der politische Beschluss ist schon etwas älter, aber jetzt rückt das Datum der Umsetzung immer näher: Ab dem 7. Januar kostet es, auf dem Dr.-Franz-Schütz-Platz zu parken. Die Stadtverwaltung hat nach eigenen Angaben mit dem Start gewartet bis die „Winterwelt“ abgebaut ist und wieder geregelter Parkbetrieb herrscht. Und schon entbrennt erneut eine Diskussion über Sinn oder Unsinn dieser Parkgebühren.

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren