Lesung in Büderich: Remarque-Werk in Szene gesetzt

„Die Traumbude“ heißt die musikalische Lesung im Küsterhaus. Ekaterina Porizko komponierte, Frank Rother liest.

Für Ekaterina Porizko ist Erich Maria Remarque (1998-1970) ein „alter Bekannter“. „In Russland sind er und seine Werke sehr beliebt und gefragt“, erklärt die in St. Petersburg aufgewachsene Kantorin der Evangelischen Kirchengemeinde Büderich.

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren