Die günstige
Alternative!
Jetzt zugreifen
und sparen!



Angebot begrenzt!
Jetzt zugreifen!

Einbrecher trieben ihr Unwesen in Meerbusch-Strümp

Einbruch – Symbolfoto Polizei

Strümp. Am Donnerstag (28.03.), in der Zeit von 19:15 Uhr bis 20:50 Uhr, kam es zu zwei Einbrüchen an der Straße „Alt Schürkesfeld“. Ungebetene Gäste hebelten die Balkontür eines Einfamilienhauses auf. Auf der Suche nach Wertsachen durchwühlten die Einbrecher mehrere Schränke und Schubladen im Haus. Nach ersten Informationen erbeuteten die Täter mehrere Schmuckstücke und Uhren.

In unmittelbarer Nähe hebelten Unbekannte das Fenster einer Wohnung auf und verschafften sich somit Zutritt zu den Räumlichkeiten. Nach ersten Angaben entwendeten die Einbrecher Schmuck und Bargeld.

Als „Experten“ für das eigene Wohnumfeld sollen Bürgerinnen und Bürger die Augen und Ohren offen halten und die Polizei über verdächtige Wahrnehmungen in Kenntnis setzen. Auf diese Weise erhöht sich das Entdeckungsrisiko der Täter und die Polizei erhält unter Umständen wertvolle Ermittlungshinweise. Seien Sie aufmerksam für verdächtige Wahrnehmungen! Wählen Sie im Verdachtsfall den Notruf 110! Sichern Sie Ihr Zuhause! Ihre Polizei berät Sie kostenlos zum Einbruchschutz.

 

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren