Kabelschaden am Dr.-Franz-Schütz-Platz: Stadtbibliothek muss vorübergehend schließen

Bei Tiefbauarbeiten auf dem Dr.-Franz-Schütz-Platz in Büderich ist durch den Bagger eines Bauunternehmens ein Erdkabel durchtrennt worden. Seitdem ist die Stadtbibliothek vom Telefon- und Netzbetrieb abgeschnitten, auch der übliche elektronische Buchungsbetrieb ist derzeit nicht möglich. Eine kurzfristige Reparatur ist nach erster Sichtung des Schadens durch den Netzanbieter nicht machbar. Deshalb muss die Bibliothek schließen, bis alle Systeme wieder laufen. Die Ausleihfristen für alle Medien werden entsprechen verlängert. „Wir hoffen, dass wir schnellstmöglich wieder regulären Betrieb fahren können“, so Bibliotheksleiterin Heike Gennermann. Montags ist die Bibliothek ohnehin geschlossen. Die Stadtteilbibliotheken an der Kaarster Straße in Osterath und im Bürgerhaus an der Wittenberger Straße öffnen wie gewohnt, auch die „Onleihe“ funktioniert weiter.

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren