Projekt „Skatepark Meerbusch“ auf der Zielgeraden
Projekt „Skatepark Meerbusch“ auf der Zielgeraden

Projekt „Skatepark Meerbusch“ auf der Zielgeraden

(v.r.) Die „Männer der ersten Stunde“ Finn Ketelsen und Dennis Mardanis (bereits seit 2015 dabei) sowie Ben Lamers, verkaufen Zuckerwatte auf dem Parkfest in Osterath um weiteres Geld für den Skatepark zu erwirtschaften.

Die Projektgruppe „Skatepark Meerbusch“, die im Rahmen des Projektes „Meerbusch als Modellkommune für Partizipation von Kinder und Jugendlichen“ im Jahr 2015 an den Start gegangen ist, wird mit einem Mai der Superlative alles daran setzen die restliche Summe für den Bau des Parks zu bekommen.

Man befindet sich mit dem Projekt auf der Zielgeraden und hat auf dem Parkfest in Osterath den Startschuss für das Marathonprogramm im Mai gegeben. Allein durch den Verkauf der Zuckerwatte kam ein Erlös von über 500€ zusammen und man hat viele interessante Gespräche geführt. Bei den Gesprächen haben sich ein paar interessante Trends ergeben. Viele der Gesprächspartner*innen haben ihre Begeisterung über das Projekt zum Ausdruck gebracht. Insbesondere die Vereinsungebundenheit des Skateparks, die Initiative der Jugendlichen und die Tatsache, dass die Jugendlichen im digitalen Zeitalter selbst für ein sportliches Outdoor-Angebot werben, wurden immer wieder genannt. Zum ersten Mal kam auch immer wieder die Demokratieförderung in Gesprächen auf. Es gab einen klaren Konsens über die Notwendigkeit der Demokratieförderung für Jugendliche in Zeiten wie diesen.

Am 14. Mai wird es außerdem ein Charity-Dinner im Golfclub Meerbusch geben. (alle Infos >>>HIER) Dort soll das Netzwerk an Unterstützer*innen erweitert werden und man hofft über den abendlichen Rahmen hinaus Mitstreiter*innen und Unternehmer*innen gewinnen zu können. Neben ausgezeichnetem Essen wird es auch einen musikalischen Ohrenschmaus durch den international bekannten Pianisten Sgibbi Warot für die Gäste geben. Der Pianist und die Sängerin Gabi Beckenbach werden in die Welt von Marlene Dietrich, Zarah Leander und Hildegard Knef entführen und zahlreiche ungewöhnliche Nuancen erklingen lassen.

Zuletzt konnte man auch den Buchautor Jan Weiler als Unterstützer gewinnen. Er spendet die gesamten Einnahmen einer Lesung seines Buches „Und ewig schläft das Pubertier“ dem Skateparkprojekt, weil ihn das Engagement der Jugendlichen begeistert hat und er einen Beitrag zur Realisierung leisten möchte. Die Benefizlesung findet am 17. Mai im Forum Wasserturm statt. (alle Infos >>>HIER)

Zudem stehen im Mai folgende Termine an:

  1. Mai Friseur Oliver´s Hair spendet von 16 bis 19Uhr Einnahmen von Kinderhaarschnitten
  2. Mai Zuckerwattestand und Infostand auf dem Maimarkt Osterath (Bommershöfer Weg) 11-18Uhr
  3. Mai Zuckerwattestand und Infostand bei der Grundgesetz Geburtstagsfeier im Café „Leib und Seele“ Bethlehem Kirche Büderich ab 16 Uhr

Weitere Infos rund um das Projekt „Skatepark Meerbusch“ finden Sie >>>HIER

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren