Stadtrallye der Jugendfeuerwehr Meerbusch

Insgesamt sechsundzwanzig Jungen und Mädchen der Jugendfeuerwehr Meerbusch stellten am vergangenen Sonntag ihr Können und Wissen unter Beweis.

Bei der Jugendrallye galt es die feuerwehrtechnische Ausrüstung, wie zum Beispiel wasserführende Armaturen, zu erklären und praktisch einzusetzen. Weiterhin mussten Knoten und Stiche gelegt und gestochen werden. Zusätzlich wurden die Kenntnisse der Teilnehmer über die Erste Hilfe theoretisch und praktisch getestet und vertieft.

Um das Event abwechslungsreich zu gestalten, wurden mehrere Stationen errichtet, woran spielerisch der Umgang mit feuerwehrtechnischem Gerät geübt wurde. So sollten beispielsweise beim Ausrollen der Schläuche Trinkflaschen umgekegelt oder Tischtennisbälle durch Schläuche hindurchgerollt werden.
Sechs Teilnehmer konnten die erste Stufe der Feuerwehrkarriereleiter erklimmen und das Jugendfeuerwehrabzeichen „Jugendflamme 1“ erringen.

Der Leiter der Feuerwehr Meerbusch, Herbert Derks, konnte abschließend die heiß begehrten Abzeichen und Urkunden aushändigen.

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren

Schneller kann man einfach nicht sparen!