Wohnungseinbruch – Einbrecher hatten es auf Bargeld abgesehen

Auf noch unbekannte Weise drangen Unbekannte in der Nacht von Dienstag (07.05.), 23:30 Uhr, auf Mittwoch (08.05.), 08:00 Uhr, in ein Einfamilienhaus in Büderich „Am Brühler Weg“ ein. Die Einbrecher durchsuchten Teile des Mobiliars nach Wertsachen und entwendeten, nach ersten Erkenntnissen, Bargeld.
Hinweise werden erbeten unter 02131 300-0.

Einbrecher haben es in der Regel auf leicht zu transportierende Wertgegenstände abgesehen. Bargeld, Schmuck, kleine Elektronikgeräte und manchmal auch hochwertige Markenkleidung gehören zu ihrer bevorzugten Beute. Während viele materielle Dinge ersetzbar sind und der finanzielle Schaden meist von der Versicherung ausgeglichen wird, wiegt der Verlust von Erinnerungsstücken (z.B. Familienschmuck) emotional oft schwer. Deshalb rät die Polizei dazu, hochwertigen Schmuck, der nicht häufig getragen wird, sicher zu verwahren, zum Beispiel in einem Bankschließfach oder einem festverankerten Wertbehältnis.

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren