Audi kippte nach Kollision mit geparktem Kleinwagen auf die Seite

Während der Audi Kombi auf die Fahrzeugseite geriet, wurde der Kleinwagen gegen ein Verkehrszeichen gedrückt.
(Foto: Polizei Rhein-Kreis Neuss)

Am Dienstag (18.06.), gegen 21:50 Uhr, befuhr ein 19-jähriger Mann mit seinem Audi die Neusser Straße in Meerbusch-Büderich. Kurz vor der Einmündung zur Römerstraße kam der junge Fahrer nach rechts von der Straße ab und touchierte einen ordnungsgemäß am Rand geparkten Kleinwagen.

Durch die Wucht des Aufpralls kippte der Audi Kombi auf die linke Fahrzeugseite. Der Kleinwagen wurde auf ein Verkehrszeichen geschoben. Der 19-Jährige erlitt leichte Verletzungen, Rettungsassistenten leisteten ärztliche Hilfe.

Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit. Die Feuerwehr entsorgte ausgelaufene Betriebsstoffe.

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren