Neue Harfe für die Städtische Musikschule

Freuen sich über die neue Harfe: Harfenlehrerin Uta Deilmann, Musikschulleiterin Anne Burbulla und Anja Eppner, Vorsitzende des Fördervereins der Musikschule.

Mystisch, magisch, geheimnisvoll- so könnte man die Klänge bezeichnen, die seit kurzem in der Städtischen Musikschule in Strümp zu hören sind. Uta Deilmann, seit 23 Jahren Harfenlehrerin an der Musikschule, freut sich nämlich über ihr neues Unterrichtsinstrument. Die irische Harfe- oder auch Hakenharfe genannt- ist eines der modernsten Instrumente ihrer Art auf dem Markt. „Um die Tonart zu wechseln haben Harfen in der Regel Pedale. Bei einer Hakenharfe befinden sich am oberen Ende der Saiten Haken oder Hebel, mit denen man während des Spiels die Tonart ändern kann“, so Uta Deilmann. „Die Anschaffung des neuen Instruments war notwendig geworden, weil die alte Unterrichtsharfe beschädigt war“, freut sich Anne Burbulla, Leiterin der Meerbuscher Musikschule. 3.500 Euro kostet das gute Stück, das künftig auch auf Konzerten des Musikschul-Orchesters eingesetzt werden soll. Um die Finanzierung kümmerte sich der Förderverein der Musikschule. „Solch einen Betrag können wir nicht aus eigener Tasche bezahlen“, sagt Anja Eppner, Vorsitzende des Fördervereins. „Deshalb sind wir glücklich, dass wir das Geld von der Sparkassen-Stiftung erhalten haben. Bürgermeisterin Angelika Mielke-Westerlage hatte sich als Stiftungsmitglied sehr für die Neuanschaffung eingesetzt“, freut sich Eppner. Sieben Schüler zählt die Harfenklasse der Städtischen Musikschule aktuell. „Viele Schulen vergleichbarer Größe haben solch ein Angebot nicht, von daher sind wir stolz, diesen Unterricht anbieten zu können. Ich denke, da sind wir schon gut aufgestellt“, so die Musikschulleiterin Anne Burbulla. Als nächstes soll für die Harfe eine Transporttasche angeschafft werden, auch dafür, so Burbulla, sei man wieder auf Spenden angewiesen.

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren


A N B I E T E R W E C H S E L
 

Schneller kann man einfach nicht sparen!