Feuerwehr hilft bei der Bewässerung der Vegetation

Auf Grund der bereits seit Wochen anhaltenden Trockenheit und der daraus resultierenden negativen Folgen für die besonders junge Vegetation unterstützen nun auch die Freiwilligen Kräfte der Feuerwehr Meerbusch das Grünflächenamt der Stadt Meerbusch bei der Bewässerung.

  • fw-wasser-1
  • fw-wasser-2
  • fw-wasser-3

Vornehmlich in den Abendstunden waren in den letzten Tagen bereits in den Ortsteilen Nierst, Langst-Kierst, Bösinghoven, Büderich und Strümp die Löschfahrzeuge mit zwei bis zehn Feuerwehrkräften unterwegs. Durch den gleichzeitigen Einsatz von mehreren Strahlrohren konnten so mit bis zu 800 Liter pro Minute ganze Grünstreifen innerhalb kurzer Zeit effektiv bewässert werden. Insgesamt wurden somit in dieser Woche bereits 60.000 Liter Wasser durch die Feuerwehr verteilt.

Aber nicht nur die Pflanzen, jungen Bäume und kleinen Sträucher freuten sich über die Erfrischung. Auch die Strümper Kinder empfanden die Aktion als eine nette Abwechslung im Ferienprogramm, indem sie sich selbst im Sprühstrahl abkühlten oder tatkräftig an den Strahlrohren der Feuerwehrleute mit anpackten und somit schon mal ein bisschen Luft als Jugendfeuerwehrmann schnupperten.
In der kommenden Woche soll die Unterstützung der städtischen Mitarbeiter bei der Bewässerung durch die Feuerwehr weiter gehen. So ist bereits ein Einsatz in Büderich Anfang der Woche vorgesehen.

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren

Schneller kann man einfach nicht sparen!

 

Jetzt günstigen Strom- oder Gasvertrag abschließen und einen Neukundenbonus von bis zu 130,00 Euro sichern.

 

(Angebot gültig bis: 31.08.2019  23:59)