Politik und Verwaltung pflanzen tausend Wildstauden im Meerbad-Park
Politik und Verwaltung pflanzen tausend Wildstauden im Meerbad-Park

Politik und Verwaltung pflanzen tausend Wildstauden im Meerbad-Park

Die Auszubildenden Fabian Schneider und Michel Querling (v.l.) pflanzen gemeinsam mit Bürgermeisterin Angelika Mielke-Westerlage, Anna Hardenberg vom Fachbereich Grünflächen der Stadt Meerbusch sowie Vertretern aus Politik und Verwaltung rund 1000 Wildstauden.

Im Meerbad-Park in Büderich, direkt an der Büdericher Allee gelegen, blühen künftig rund eintausend heimische Wildstauden. Vertreter aus Politik und Verwaltung, darunter Bürgermeisterin Angelika Mielke-Westerlage, der Technische Beigeordnete Michael Assenmacher, sowie Michael Betsch und Anna Hardenberg vom Fachbereich Grünflächen, haben gemeinsam das neue, rund 200 Quadratmeter große Beet bepflanzt.

„In der vergangenen Woche hat der Stadtrat eine Resolution und ein Maßnahmenpaket für den Klimaschutz vor Ort verabschiedet. Wir wollen mit der Pflanzaktion ein Zeichen setzen, insbesondere auch für das Thema Artenschutz für seltene Insekten. Ich hoffe, dass viele Bürgerinnen und Bürger diesem Beispiel folgen und auch im persönlichen Bereich etwas für Klima- und Artenschutz tun“, so Bürgermeisterin Angelika Mielke-Westerlage.

Unter fachkundiger Anleitung der „Azubi-Kolonne“ des Grünflächenamtes wurden die Wildstauden, darunter Pflanzen wie Großer Bocksbart, Kümmel und Salbei in die Erde gesetzt. „Das sind alles heimische Pflanzen, die früher sehr verbreitet waren. In den letzten Jahren hat man die Gewächse allerdings seltener gesehen. Erst durch die aktuelle Diskussion, mehr für den Artenschutz, vor allem für Wildbienen zu tun, werden die Stauden wieder vermehrt gepflanzt – auch in privaten Gärten“, weiß Anna Hardenberg, die das Beet gemeinsam mit den Auszubildenden geplant hat. Neben den Pflanzen gibt es zudem eine Ruhezone für Insekten, bestehend aus einem Baumstamm, Sand und Steinen. „Dort können die Insekten auch überwintern“, so Hardenberg. Unterstützt wurde die Pflanzaktion von der Sparkasse Neuss, die die Finanzierung der Wildstauden übernommen hat.

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren