Sechs Teams des TC Bovert aufgestiegen

Hinter dem Tennisclub Bovert liegt eine äußert erfolgreiche Sommer-Saison. Von zwölf gemeldeten Teams des TCB konnten gleich sechs den Aufstieg feiern. „Da im vergangenen Jahr bereits vier Mannschaften aufgestiegen waren, ist das Ergebnis umso beachtlicher. Es zeigt, dass hier aktuell exzellente Arbeit geleistet wird“, so Sportwart Thomas Ante. „Vor allem, dass unsere beiden neu gegründeten Mannschaften in der offenen Klasse gleich den Sprung in die nächsthöhere Liga geschafft haben, freut uns sehr.“ So gelang den 1. Herren um Kapitän Dominic Bellin der Aufstieg in die Bezirksklasse B und den 1. Damen um Kapitänin Sophie Bensch der Aufstieg in die Bezirksklasse C. Des Weiteren schafften die Damen 30 den Durchmarsch in die 2. Verbandsliga. Beide Damen 40-Teams spielen im kommenden Jahr ebenfalls eine Klasse höher: die 1. Damen 40 um Kapitänin Iris Sternemann in der Bezirksklasse A, die 2. Damen um Kapitänin Silke Reuter in der Bezirkslasse C. Zudem gingen die 2. Herren 50 in die Bezirkslasse B hoch. Mit ihrem jeweiligen Klassenerhalt in der Niederrheinliga (Herren 30) bzw. 1. Verbandsliga (Herren 40) krönten die beiden ranghöchsten Team die starke Sommersaison des TCB. Die Herren 50 möchten gerne noch nachziehen, sie haben am 24. August beim DSC 99 ein „Endspiel“ um den Verbleib in der 1. Verbandsliga. Einziger Wermutstropfen aus Boverter Sicht: die 2. Herren 40 stiegen in die Bezirksklasse D ab.

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren