Stadt Meerbusch unterstützt Solaranlagencheck der Verbraucherzentrale

20 kostenlose Beratungen durch Fachleute bis Ende September.

Die Verbraucherzentrale NRW bietet ab sofort 20 kostenlose Energieberatungen für private Besitzer von Solaranlagen in Meerbusch an. Möglich wird dies durch eine Kooperation zwischen der Stadt Meerbusch, der Bundesförderung für Energieberatung und der Verbraucherzentrale NRW. Dabei sollte man aber schnell sein, denn nur die ersten 20 Anmeldungen erhalten die Beratung kostenlos.

Die Verbraucherzentrale hat bereits bundesweit mehr als 3.300 Solarwärme-Anlagen unter die Lupe genommen und festgestellt, dass das Potential der Technik noch besser ausgeschöpft werden kann.

Bei einem Vor-Ort-Termin überprüfen die unabhängigen Energieberater die zentralen Komponenten der bestehenden Solarwärme-Anlage und schließen Messgeräte für die Aufzeichnung wichtiger Temperaturen an. Diese Messdaten werden bei einem zweiten Termin nach einigen Tagen- davon mindestens einem Sonnentag- ausgelesen. Die Experten führen alle Daten zusammen, interpretieren die Messergebnisse und analysieren, wie die Effizienz der Anlage gesteigert werden kann. Einen Bericht mit der Gesamteinschätzung der Anlage und den Empfehlungen erhalten die Auftraggeber wenig später per Post.

Der Solarwärme-Check richtet sich an private Verbraucher, die eine solarthermische Anlage zur Trinkwassererwärmung oder Heizungsunterstützung besitzen. Termine können ab sofort unter der Rufnummer 0211/33 996 555 unter der Angabe des Stichworts „Solarwärme-Check Meerbusch“ gebucht werden. Die Aktion endet am 30. September 2019.

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren

Schneller kann man einfach nicht sparen!