Unfallflucht in Büderich – Verdächtiger Fahrer unter Alkoholeinwirkung

In der Nacht zum Sonntag (14.07.), gegen 01:00 Uhr, war ein Audi auf der Böhler Straße in Richtung Düsseldorfer Straße unterwegs. In einer Linkskurve kam er nach rechts von der Straße ab, kollidierte mit dem Bordstein und fuhr gegen eine Straßenlaterne. Nach dem Unfall flüchtete der Fahrer zunächst unerkannt, seinen stark beschädigten Wagen ließ er am Unfallort zurück.

Anhand der Ermittlungen konnte der mutmaßliche Fahrer an seiner Wohnanschrift im Ortsteil Büderich gestellt werden. Während der Überprüfung stellte sich heraus, dass der Mann unter Alkoholeinfluss stand. Dem Unverletzten wurde auf der Polizeiwache Meerbusch durch einen Bereitschaftsarzt eine Blutprobe entnommen; seinen Führerschein stellten die Ordnungshüter. Beamte des Verkehrskommissariats Kaarst haben die weiteren Ermittlungen übernommen.

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren

Schneller kann man einfach nicht sparen!

 

Jetzt günstigen Strom- oder Gasvertrag abschließen und einen Neukundenbonus von bis zu 130,00 Euro sichern.

 

(Angebot gültig bis: 31.08.2019  23:59)