STM Open 2019

Bellucci scheitert an Wang – Sousa im Viertelfinale – Choinski-Spiel wegen einbrechender Dunkelheit unterbrochen.

Wind und Regen sorgten für eine zerfahrene Begegnung beim Match des Tages zwischen Jan Choinski und Aslan Karatsev auf dem STM Center Court. Vorjahresfinalist Choinski und der Russe Karatsev lieferten sich ein Match auf Augenhöhe mit engen, langen Ballwechseln bei schwierigen windigen und kalten Wetterbedingungen. Nach fast drei Stunden Spielzeit musste das Match beim Stande von 6:4 6:7 5:5 im dritten Satz abgebrochen werden und wird am Freitag fortgesetzt.

Carlos Taberner

Zuvor hatte sich die Nr. 1 der Setzliste der Portugiese Pedro Sousa gegen den Spanier Javier Barranco Cosano glatt mit 6:4 6:1 durchgesetzt. Auch Mitfavorit Carlos Taberner (ESP) ließ dem Deutschen Benjamin Hassan mit 7:6 6:3 das Nachsehen und auch der Niederländer Jelle Sels konnte sich gegen den Russen Kotov durchsetzen. Die Überraschung des Tages gelang sicherlich dem Franzosen Wang, der dem Brasilianer Bellucci beim 6:1 6:2 nicht den Hauch einer Chance ließ.Die Nr. 3 der Setzliste der Serbe Pedja Krstin besiegte den Argentinier Facundo Mena ebenfalls in der Höhe unerwartet mit 6:2 6:0.

Sehr erfreulich aus deutscher Sicht: der Wild Card Inhaber Louis Wessels konnte den Niederländer Scott Griekspoor nach guten Comebacks in beiden Sätzen mit 7:5 7:5 bezwingen. Morgen starten die Matche um 13 Uhr. Das Match des Tages bestreiten Pedro Suosa und Jelle Sels.

Spielpläne und Auslosungen unter meerbusch-tennis-open.de

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren

Schneller kann man einfach nicht sparen!

 

Jetzt günstigen Strom- oder Gasvertrag abschließen und einen Neukundenbonus von bis zu 130,00 Euro sichern.

 

(Angebot gültig bis: 31.08.2019  23:59)