Fußgänger verletzt sich bei Verkehrsunfall schwer

Büderich. Bei einem Verkehrsunfall am Montagvormittag (30.12.) in Meerbusch wurde ein Fußgänger schwer verletzt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand überquerte der 80-jährige Meerbuscher, gegen 11:20 Uhr, mit seinem Rollator die Straße “Kanzlei”, in Höhe der Necklenbroicher Straße. Ein 86-Jähriger, der mit seinem SUV ebenfalls auf der Straße “Kanzlei” unterwegs war, erfasste den Fußgänger, der durch den Zusammenstoß schwer verletzt wurde. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus.

Das Verkehrskommissariat der Polizei hat die Ermittlungen zur genauen Unfallursache aufgenommen.

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren