Herz-Yoga beim TSV Meerbusch e.V.

Am Dienstag, 4. Februar startet um 16.00 Uhr im Sportraum des TSV auf der Theodor-Mostertz-Sportanlage, Nierster Str. 90 in Lank ein Herz-Yoga Kurs.

Dieses Angebot richtet sich als vorbeugende Maßnahme zur Vermeidung von Herz-Kreislauferkrankungen, an Menschen, die unter dauernder Anspannung, innerer Unruhe, Schlafstörungen, Bluthochdruck, erhöhten Cholesterinwerten oder Erschöpfungssyndrom leiden. Menschen, die bereits von Herz-Kreislauferkrankungen betroffen sind, können mit Einverständnis ihres Arztes ebenfalls teilnehmen. Unterrichtet wird „Hatha Yoga“ unter Berücksichtigung der „Yogatherapie bei Herzkrankheiten nach Dr. D. Ornish“. Diese Therapie unterstützt einen neuen, herzgesunden Lebensstil. Sie trägt dazu bei, eine stressfreie, ausgeglichene Lebensweise zu finden, unterstützt den Genesungsprozess bei bereits vorhandenem Krankheitsbild und wirkt darüber hinaus präventiv.

Schritt für Schritt werden die Teilnehmer an Trainingseinheiten herangeführt, die eine selbstständige Yogapraxis zu Hause ermöglichen. Viele Übungen sind kombiniert mit Visualisierungen, die auf die Öffnung des Herzens und der gesamten Atemregion abzielen, mit dem Ziel, zu mehr Offenheit, Ruhe und Gelassenheit zu finden. Brustraumöffnende und -weitende Übungen, Vertiefung der Atmung, verhelfen zu mehr Energie und Kreativität. Dabei wird der Focus auf einen bewussten Atemfluss gelenkt, um das Anhalten des Atems zu vermeiden. Asanas werden bewusst eingenommen, unter Berücksichtigung der eigenen Möglichkeiten. Auf Umkehrhaltungen (Kopfstand, Schulterstand, u. a.) wird verzichtet. Dynamische Abläufe, die das Herz-Kreislaufsystem anregen, sind Teil der Stunde, sowie progressive Muskelentspannung, bei der bewusstes An- und Entspannen geübt wird. Mitzubringen sind: Kissen, Handtuch, dicke Socken und eine Decke.

Der Kurs unter Leitung von Birgit Steinhoff umfasst 17 Trainingseinheiten zu 90 Minuten und kostet 102,00 Eur für Gäste und 68,00 Eur für Vereinsmitglieder. Weitere Infos unter tsv-meerbusch.de oder bei Birgit Steinhoff Tel. 0157 74584080.

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren