Polizei fahndet nach Wohnungseinbrechern

Ossum-Bösinghoven (ots).

Ein Einfamilienhaus in Bösinghoven wurde am Donnerstagabend (02.01.) zum Ziel von Einbrechern. Kurz vor 19 Uhr sah ein Zeuge, wie zwei Unbekannte von einem Grundstück an der Bösinghovener Straße in Richtung Rasthof “Geismühle” zu Fuß flüchteten. Die beiden hatten zuvor, wie sich kurze Zeit später herausstellte, die rückseitige Terrassentür des Hauses aufgehebelt, um so in die Räumlichkeiten zu gelangen. Zum Diebesgut liegen der Polizei noch keine Informationen vor.

Die Polizei fahndet nach zwei Tatverdächtigen, die der Zeuge wie folgt beschrieb:

Erste Person:
Dunkel gekleidet, weiße Mütze, circa 180 Zentimeter groß, normale bis
schlanke Statur.

Zweite Person:
Dunkel gekleidet.
Hinweise nimmt das zentrale Fachkommissariat 14 der Kriminalpolizei in Neuss, Telefon 02131 300-0, entgegen.

Schieben Sie Einbrechern den Riegel vor! Die Polizei bietet regelmäßig Informationsveranstaltungen zum Thema Einbruchschutz an. Der nächste Vortrag findet am Mittwoch, den 15.01.2020, um 18 Uhr, in der Beratungsstelle an der Jülicher Landstraße 178 in Neuss statt. Um Anmeldung wird gebeten unter 02131 300-0. Weitere Informationen dazu sowie allgemeine Tipps finden Sie auch im Netz unter https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw/artikel/polizei-beraet-zum-einbruchsschutz-tipps-und-termine

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren