Hören, ausprobieren, beraten lassen: Samstag ist “Schnuppertag” in der Musikschule

Am Samstag, 15. Februar, ist wieder „Schnuppertag”: Von 11 bis 15 Uhr präsentiert die Städtische Musikschule am Kaustinenweg 1 in Strümp ihr umfangreiches Fächerangebot. Auf die Besucher wartet ein musikalisch beschwingter Tag für die ganze Familie. Welches Instrument ist für wen das richtige? Außer zu den klassischen Streich-, Blas-, Zupf- und Tasteninstrumenten beantworten die Fachlehrer am 15. Februar auch alle Fragen zu E-Bass, Jazz-Piano, Schlagzeug und anderen Möglichkeiten im Rock-Pop-Bereich. Bei offenen Proben erhalten die Besucher Einblicke in den Unterrichtsalltag. Natürlich können die Instrumente gerne auch direkt vor Ort ausprobiert werden. Auch das Tonstudio der Musikschule in der zweiten Etage lädt zur Besichtigung ein.

Um 11.00, 11.30, 12.00, 12.30 und 13.00 Uhr bieten die Musikpädagoginnen der musikalischen Früherziehung Mitmach-Aktionen für die kleinsten Besucher an. Unter Titeln wie “Flötenspaß mit drei Tönen!”, “Auf dem Bauernhof” oder “Die Tiere feiern Karneval!” sollen alle Spaß haben.
Der beliebte „Schnuppertag”, den die Musikschule zweimal im Jahr anbietet, gilt als idealer Einstieg und erste Orientierung für das neue Musikschuljahr.

 

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren