Mercedes-Oldtimer offenbar mutwillig beschädigt – Zeugen gesucht

Am Mittwochabend (8.4.), gegen 22:20 Uhr, stellte der Besitzer einer 32 Jahre alten Mercedes Limousine Beschädigungen an seinem Fahrzeug fest, die gegen 20:15 Uhr, noch nicht vorhanden waren. Das Beifahrerfenster war gesplittert und auch in der Karosserie ließen sich kreisrunde Lackschäden erkennen.

Der Oldtimerbesitzer verständigte die Polizei. Die Beamten konnten am Tatort, der Heinrich-Heine-Straße, mehrere Metallkügelchen im Umfeld des Mercedes 560 SL/ 107 fest- und sicherstellen. Ob diese zum Beispiel mit einer Luftdruckpistole oder einem anderen Gegenstand verschossen wurden, ist derzeit noch unklar und Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Die Kripo Meerbusch sucht Zeugen, die möglicherweise verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit der geschilderten Tat gemacht haben. Hinweise werden unter der Telefonnummer 02131 300-0 entgegengenommen.

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren