Einbrecher steigen in Einfamilienhäuser ein – Polizei ermittelt

Grevenbroich/Meerbusch. In Grevenbroich an der Montanusstraße verschafften sich Einbrecher am Mittwoch (23.09.), zwischen, 14:30 und 17 Uhr, Zutritt zu einem Einfamilienhaus. Die Täter durchwühlten Mobiliar und stahlen einen kleinen Safe. Anschließend entkamen sie unerkannt.

Auch im Meerbuscher Stadtteil Lank-Latum schlugen Einbrecher zu. Sie kletterten an einem Einfamilienhaus auf die Terrasse des ersten Obergeschosses und hebelten dort eine Tür auf. Die Tat geschah an der Sebastianstraße, im Zeitraum zwischen Montag (21.09.), 00:00 und Mittwoch (23.09.) 7:30 Uhr. Über die Beute der unbekannten Einbrecher liegen derzeit noch keine Erkenntnisse vor.

Das zentrale Kriminalkommissariat 14 hat in beiden Fällen die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Tatorte beobachtet haben. Hinweise werden unter der Telefonnummer 02131 300-0 entgegen genommen.

Wie man sich vor ungebetenem Besuch schützen kann, erfährt man unter anderem auf der Internetseite der Polizei https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw . Darüber hinaus berät das Kriminalkommissariat Prävention und Opferschutz kostenlos zu Möglichkeiten des technischen Einbruchschutzes (Telefon 02131 300-0).

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren