Modisch Heimatverbundenheit zeigen

Alexandra Schellhorn vom Meerbuscher Stadtmarketing präsentiert die neuen Meerbusch-Artikel.

50 Jahre Meerbusch – Stadtmarketing präsentiert neue Meerbusch-Artikel.

T-Shirts, Notizbücher, Bonbons, Brillenputztuch oder- passend zur aktuellen Zeit- ein Mund-Nasen-Schutz: Das Meerbuscher Stadtmarketing hat eine neue Auflage an Souvenirs und Geschenken auf den Markt gebracht. Ab sofort sind die Produkte unter anderem in den Bürgerbüros und im Rathaus in Büderich erhältlich.

„Neben unseren altbewährten Motiven ‚Meerbusch Life‘ und ‚Der Meerbuscher‘, musste mal wieder etwas Neues her, darum haben wir uns, passend zum Motto des Jubiläumsjahres ‚Acht sind eins‘ ein Motiv mit Wahrzeichen aus allen acht Meerbuscher Stadtteilen überlegt. Die farbigen, so genannten City-Icons auf schwarzem Grund, sind auf jeden Fall ein stylischer Hingucker“, so Alexandra Schellhorn, Stadtmarketingbeauftragte der Stadt Meerbusch.

„Ursprünglich sollten die Artikel auf den zahlreichen Veranstaltungen verkauft werden, die im Laufe dieses Jubiläumsjahres im Stadtgebiet geplant waren. Nachdem nun, mit der neuesten Corona-Schutzverordnung des Landes feststeht, dass bis Jahresende keine Großveranstaltungen stattfinden dürfen und bereits viele Events ausgefallen sind, haben wir uns dazu entschlossen, die Meerbusch-Artikel auf dem klassischen Wege zu verkaufen“, ergänzt Schellhorn.

Verkaufsstellen sind neben den Bürgerbüros auch die „Fassbar“ am Deutschen Eck in Büderich, die „Buchhandlung Meerbusch“ in Osterath, sowie die beiden „Mrs. Books“-Läden in Osterath und Lank-Latum.

Zusätzlich können die Meerbusch-Artikel auch im Rathaus in Büderich auf der Dorfstraße erworben werden. „Dort verkaufen wir neben den anderen Produkten zudem exklusiv T-Shirts mit den City-Icons. Neben den üblichen Größen für Damen und Herren haben wir auch stylische Shirts für Kinder im Angebot. Perfekt geeignet, um Heimatverbundenheit zu demonstrieren“, so Schellhorn. Die T-Shirts sind ausschließlich im Büdericher Rathaus erhältlich. Momentan kann dort jedoch nur in bar gezahlt werden.

Auf der Internetseite der Stadt Meerbusch unter https://meerbusch.de/wir-in-meerbusch/souvenirs-und-geschenke.html, sind alle Meerbusch-Artikel mit einer Kurzbeschreibung und dem jeweiligen Preis aufgelistet.

 

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren