Wohnungseinbrecher unterwegs – Polizei bietet Beratung an

In Meerbusch-Büderich an der Düsseldorfer Straße waren unbekannte Wohnungseinbrecher aktiv. Nachdem sie bereits das Fenster einer Erdgeschosswohnung aufgehebelt hatten, ließen sie aus bislang noch unbekannten Gründen von ihrem weiteren Vorhaben ab. Ohne in die Wohnung eingedrungen zu sein, verschwanden die Einbrecher. Die Tatzeit lag zwischen 21:00 und 22:00 Uhr am Samstagabend (21.11.).

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Spurenauswertung dauert an. Hinweise von möglichen Zeugen nimmt das zentrale Kommissariat 14 unter der Telefonnummer 02131 300-0 entgegen.

Machen Sie Einbrechern das Leben schwer! Die Experten des Kriminalkommissariats Prävention und Opferschutz der Polizei im Rhein-Kreis Neuss beraten Sie kostenlos zu Möglichkeiten des technischen Einbruchschutzes. Vereinbaren Sie einen Telefontermin unter 02131 300-0.

Die allgemeinen Beratungstermine im Rahmen der Kampagne “Riegel vor!” sowie weitere Infos zum Thema Einbruchsschutz findet man im Internet: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw/artikel/polizei-beraet-zum-einbruchsschutz-tipps-und-termine

****************************************************

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren