Hausbewohner überraschen Einbrecher – Polizei fahndet nach Trio

Bösinghoven. Am Mittwoch (30.12.), gegen 18:50 Uhr, machten Anwohner der Weidenstraße eine erschreckende Feststellung als sie nach Hause kamen. In den eigenen vier Wänden stand ihnen plötzlich ein Fremder gegenüber, der dann unmittelbar die Flucht ergriff. Ihm folgten zwei Komplizen, die sich zuvor offenbar im ersten Obergeschoss aufgehalten hatten. Wie sich später herausstellte, hatte der ungebetene Besuch ein Fenster aufgehebelt und sich so Zutritt verschafft. Abgesehen hatten es die Täter offenbar auf Schmuck. Unter ihrer Beute befand sich auch eine hochwertige Armbanduhr der Marke “Ebel”.

Die alarmierte Polizei fahndete nach den Flüchtigen, doch das Trio war bereits über alle Berge. Einen der Täter konnten die Zeugen als etwa 165 bis 170 Zentimeter groß, von schlanker Statur und mit dunklen Haaren beschreiben. Er trug zur Tatzeit dunkle Kleidung.

Die Polizei sicherte Spuren und die Kripo übernahm die weiteren Ermittlungen. Mögliche Zeugen, die im Zusammenhang mit dem geschilderten Sachverhalt verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der 02131 300-0 mit dem zuständigen Kriminalkommissariat 14 in Verbindung zu setzen.

 

Einbrecher vermeiden in aller Regel jegliches Entdeckungsrisiko. Doch was tun, wenn man Diebe auf frischer Tat im eigenen Haus erwischt? Die Polizei rät: Versuchen Sie nicht, sich Einbrechern in den Weg zu stellen. Gewalt muss man in den seltensten Fällen fürchten, wenn den Kriminellen eine Möglichkeit zur Flucht bleibt. Wählen Sie unverzüglich den Notruf der Polizei (110). Beschreiben Sie die Verdächtigen sowie mögliche Fluchtmittel und -richtungen so gut es geht. Grundsätzlich gilt: Seien Sie aufmerksam. Haben Sie ein wachsames Auge auf Ihre Nachbarschaft. Verständigen Sie lieber einmal zu viel als einmal zu wenig die Polizei, wenn Fremde sich auffällig für die Häuser und Grundstücke in der Nachbarschaft interessieren. Die Polizei kann nicht überall zur gleichen Zeit sein und ist deshalb auf solche Hinweise angewiesen, um Einbrechern das Handwerk zu legen.

****************************************************

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren