Wegen Schnee und Eis: Probleme bei der Leerung der Abfalltonnen

Aufgrund der frostigen Witterung und der schwierigen Straßenverhältnisse ist es auch am heutigen Dienstag zu Problemen bei der Abfuhr von Restmüll- und Biotonnen im Stadtgebiet gekommen. Das hat das Entsorgungsunternehmen Schönmackers der Stadtverwaltung mitgeteilt. Zunächst wird der Entsorger die am Montag witterungsbedingt nicht geleerten blauen Papiertonnen in Büderich anfahren, für Mittwoch ist die nachträgliche Abfuhr in Strümp, Ilverich, Kierst und Langst vorgesehen. Noch nicht geleerte graue Restmüll-Tonnen kommen dagegen notgedrungen erst am Ende der Woche an die Reihe. Weil die Bio-Abfallmengen derzeit gering sind, hat sich die Firma Schönmackers entschlossen, die stehen gebliebenen braunen Biotonnen nicht nochmals anzufahren.

“Probleme mit der Tonnenleerung gibt es derzeit in vielen Kommunen, wir bitten deshalb auch im Namen unseres Entsorgers um Verständnis”, so Dana Frey, Leiterin der Stabsstelle Umwelt im Rathaus. Bei der nächsten Leerung am 23. Februar würden dort, wo die Leerung nicht geklappt hat, generell auch daneben gestellte Abfallsäcke mitgenommen.

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren