WIR SIND MEERBUSCH: *Eine Gemeinschaft - *8 Stadtteile - *unzählige Möglichkeiten

STAMM-Apotheken weiten Testkapazitäten aus

Wir testen uns auch gegenseitig!

Seit Pandemie-Beginn waren die HUBERTUS- und TELOY-Apotheke immer an vorderster Stelle vor Ort – mit Masken, Schutzausrüstung und seit Ende Dezember auch mit Schnelltests in den beiden Teststellen der beiden Lanker Apotheken.

„Die Nachfrage hat uns ganz schön gefordert“, berichtet Inhaberin Kathrin Stamm, „aber wir hatten aus dem Stand 8 Mitarbeiter:innen“, die bereit waren, sich für das Testen schulen zu lassen – mittlerweile sind es 14, so dass wir am Freitagnachmittag und Samstag nochmal zusätzliche ca. 50 Testtermine wöchentlich freischalten können“.

„Gerade zum Wochenende ist die Nachfrage besonders groß, weil die Bürger:innen sich verständlicherweise mit Freunden und Familie treffen wollen – dies aber verantwortungsbewusst. Dem Wunsch mussten wir einfach entgegenkommen, damit wir begleitend zu den ärztlichen Imfungen die Kurve in der Pandemie kriegen.“, sagt Ulrich Stamm von der HUBERTUS-Apotheke.

In den beiden STAMM-Apotheken im „Haus der Gesundheit“ auf  der Hauptstr. 93 und auf dem im Ortskern auf Marktplatz (Hauptstr. 44 neben der Sparkasse) werden die Bürger:innen kostenlos in einem eigenen Raum bzw. Zelt getestet. Beide sind mit einem HEPA-Filter und Heizung versehen und es wird diskret die Probe als (Nasen-)Rachenabstrich, Naselflügel, Spuck- oder Lolly-Test genommen. Zusätzlich gibt es für Firmen einige kostenpflichtige Buchungstermine – alles einfach online buchbar über www.stamm-apotheken.de.

„Über 4.000 Tests haben wir schon durchgeführt und dabei 10 Positiv-Getestete gefunden, so dass durch Quarantäne, ärztliche PCR-Testung und Behandlung die Verbreitungskette unterbrochen wurde. Von einigen haben wir die Rückmeldung, dass sie mittlerweile genesen sind.“, berichtet Kathrin Stamm und ihr Mann ergänzt: „Wir sind vermutlich auf den letzten Metern der Pandemie. Wir haben genügend Testkapazitäten, auch home-Tests für unter 6 € erklären wir gerne, FFP2-Masken gibt es für Groß und Klein für unter 1€. Wenn wir jetzt vernünftig bleiben, werden wir alle bald wieder Freiheiten genießen!“

Weitere "Blickpunkte"
Online Veranstaltung zum Thema Cyber- Mobbing