WIR SIND MEERBUSCH: *Eine Gemeinschaft - *8 Stadtteile - *unzählige Möglichkeiten

Weltklassetennis in Meerbusch

Alexander Erler bezwingt ATP young gun Arthur Cazaux mit Galavorstellung

v.l. Arthur Cazaux, Marc Raffel, Alexander Erler

Der Matchball war der umkämpfteste und hochklassigste des ohnehin auf höchstem Niveau stattfindenden Endspiels der Just Pools Kirschbaum International 21 im Meerbuscher TeReMeer.

Der französische Australian Open Junior Finalist aus 2020 Arthur Cazaux (18 J.), verlangte seinem Bezwinger Alexander Erler (AUT, 23 J.) alles ab, beide vielen nach dem 6:2 4:6 7:5 für Alexander völlig ausgepumpt auf ihre Spielerbänke. „Es war ein irres Match auf ATP tour Niveau“, schwärmte anschließend Veranstalter Marc Raffel. „Kleinigkeiten haben das Finale entschieden, ich werde heute noch mit meinem Coach alles analysieren“, so ein sympathischer „runner-up“ Arthur Cazaux nach dem Finale.

Arthur Cazaux gehört spätestens seit Meerbusch zur neuen Tennis Generation in Frankreich

 „Jetzt beginnt für mich die ATP Challenger tour & ATP tour“, so ein überglücklicher Champion Alexander Erler, der mit dem Turniersieg bei den Just Pools Kirschbaum International an den Top 350 der ATP Weltrangliste klopft. Übrigens: Alexander Erler trainiert in Wien in der Trainingsgruppe mit Dominic Thiem bei Vater Wolfgang Thiem. Auch von seinem französischen Finalgegner Arthur Cazaux wird noch einiges zu hören sein. „Er hat wahrlich viel Talent und wird seinen Weg gehen“, so Raffel. „Er gehört spätestens seit heute, nach dem Finale der Just Pools Kirschbaum International“ zur neuen starken Tennisgeneration in Frankreich“.

Weitere "Blickpunkte"
Ein Hammerfeld bei den „Just Pools Kirschbaum International“ 2021