WIR SIND MEERBUSCH: *Eine Gemeinschaft - *8 Stadtteile - *unzählige Möglichkeiten

Polizei fahndet mit Hubschrauber nach Einbruch in Meerbusch

Ungebetene Gäste versuchten vergeblich ihr Glück in Korschenbroich.

Im Meerbuscher Ortsteil Osterath kam es am Dienstagabend (11.01.) zu einem Einbruch in ein Reihenhaus an der Viehgasse. Gegen 18:50 Uhr überraschte der Anwohner die ungebetenen Gäste bei ihrem kriminellen Tun. Der Zeuge sah drei Männer mit Taschenlampen aus seinem Haus über den Garten flüchten. Die Polizei war sofort mit mehreren Kräften im Einsatz. Zusätzlich fahndete ein Hubschrauber nach den Flüchtigen. Die bisherige Fahndung blieb bislang ohne Erfolg. Art und Umfang der Beute ist noch unbekannt.

In Korschenbroich versuchten an der Matthias-Claudius-Straße, Dienstag (11.01.) zwischen 8:30 und 15:30 Uhr, sowie an dem Neersener Weg, Tatzeitraum ist Sonntag (9.01.) bis Dienstag (11.01.), Mitternacht bis 17 Uhr, Einbrecher gewaltsam in die Wohnräume einzudringen. Entsprechende Spuren zeugten von ihrem kriminellen Tun.

Die Polizei nahm Spuren am Tatort auf. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131 300-0 bei den Ermittlern des Kriminalkommissariats 14 zu melden.


Schützen Sie sich vor Einbrechern – gerade in der dunklen Jahreszeit. Eine Anwesenheitssimulation mit einer automatisierten Beleuchtung kann helfen, Einbrüche zu verhindern. Weitere Infos gibt es unter https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw/artikel/polizei-beraet-zum-einbruchsschutz-tipps-und-termine.

.

.