WIR SIND MEERBUSCH: *Eine Gemeinschaft - *8 Stadtteile - *unzählige Möglichkeiten

Schwarzer Porsche Macan gestohlen – Polizei sucht Zeugen

Bild entwendeter Porsche

In der Nacht von Montag auf Dienstag (26./27.04.) entwendeten Unbekannte einen am Dörperweg abgestellten Porsche Macan. An dem schwarzen Geländewagen (SUV) waren zur Tatzeit die Kennzeichen NE – S 3223 angebracht.

Gegen 03:30 Uhr in der Nacht hatte eine Zeugin ein lautes Geräusch wahrgenommen, deren Herkunft sie sich nicht erklären konnte. Ein anderer Zeuge will das Auto um 06:00 Uhr noch gesehen haben. 10 Minuten später sei der Wagen dann weg gewesen.

Wie es den Dieben möglich war, den Wagen zu entwenden, ist Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen. Zeugen, die im fraglichen Zeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise auf den Verbleib des Fahrzeuges geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131 300-0 beim Kriminalkommissariat 14 zu melden.

Das Auto war mit einem schlüssellosen Zugangssystem (Keyless-Go) ausgestattet. Bei solchen Fahrzeugen erfolgt das Öffnen und Starten des Autos kontaktlos über Funkwellen. Die neue Technik ist gegebenenfalls nicht nur komfortabel für die Besitzer, sondern auch für Autodiebe. Die Polizei rät deshalb Autobesitzern mit diesem Zugangssystem: Legen Sie den Schlüssel nie in der Nähe der Haus- oder Wohnungstür ab beziehungsweise versuchen Sie das Funksignal durch geeignete Maßnahmen (zum Beispiel Aluminiumhüllen) abzuschirmen. Achten Sie beim Aussteigen aus dem Wagen auf Personen in Ihrer unmittelbaren Nähe, die möglicherweise verdeckt unter ihrer Kleidung oder in Taschen elektronische Geräte bei sich führen. Dabei könnte es sich um professionelle Autodiebe handeln, die per Funkwellen-Verlängerung das Signal Ihres Schlüssels abgreifen und sich somit Zugang zu Ihrem Auto verschaffen. Rufen Sie bei verdächtigen Beobachtungen in Ihrer Nachbarschaft direkt die 110 an. Das kann etwa ein Auto mit fremden Kennzeichen sein, das dort augenscheinlich nicht hingehört und dessen Insassen sich auffällig für abgestellte Fahrzeuge interessieren. Die Polizei kann dann prüfen, ob alles seine Richtigkeit hat. Weitere Informationen zum Thema Keyless-Go gibt es unter https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw/artikel/autodiebe-nutzen-keyless-go-fuer-ihre-zwecke.

Weitere "Blickpunkte"
Der Cafeteria-Verein e.V. der Städt. Maria-Montessori-Gesamtschule Meerbusch braucht Hilfe