WIR SIND MEERBUSCH: *Eine Gemeinschaft - *8 Stadtteile - *unzählige Möglichkeiten

Ungewöhnlicher Einbruchversuch schreckt Anwohner auf

Am Donnerstag (07.10.), gegen 22 Uhr, ging ein Notruf bei der Polizei ein. Gemeldet wurde ein versuchter Einbruch am Lettweg, bei dem zwei Verdächtige versucht hatten, sich gewaltsam durch ein Fenster Zutritt zu einem Haus zu verschaffen.

Unmittelbar rückten Streifenwagen zum Tatort aus.

Der Anwohner, der durch laute Geräusche aus dem Schlaf gerissen worden war, schilderte, dass zwei mit Sturmhauben maskierte Personen versucht hätten, ein Fenster zum Treppenhaus aufzuhebeln. Als den Tätern bewusst wurde, dass ihr Tun nicht unbemerkt geblieben war, flüchteten sie durch den Garten in unbekannte Richtung.

Die Fahndung der Polizei verlief in der Nacht leider erfolglos.

Inzwischen hat das Kriminalkommissariat 14 die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben, ermittlungsdienliche Hinweise über die Telefonnummer 02131 300-0 mitzuteilen.


Wissenswertes zu Einbruchsdelikten und wie man sich vor ihnen schützen kann erfährt man auf der Internetseite der Polizei unter https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw/artikel/polizei-beraet-zum-einbruchsschutz-tipps-und-termine

.

.