WIR SIND MEERBUSCH: *Eine Gemeinschaft - *8 Stadtteile - *unzählige Möglichkeiten

Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach einer vermissten Seniorin

Die Vermisste ist demenzkrank und ortsunkundig, jedoch gut zu Fuß und ggf. in Richtung ihrer ehemaligen Wohnanschrift in Wesel unterwegs.
Bei Antreffen der Person oder sachdienlichen Hinweisen zum Aufenthaltsort der Vermissten bitte unmittelbar Kontakt mit dem Polizeinotruf unter 110 oder der sachbearbeitenden Behörde Rhein-Kreis Neuss unter 02131 300-0 aufnehmen.

Meerbusch, Wesel, Rhein-Kreis Neuss (ots).
Derzeit sucht die Polizei nach der 85-jährigen Anna Margarete K.. Die Seniorin verließ nach derzeitigen Erkenntnissen ihre Anschrift „Am Wasserturm“ in Meerbusch am Samstagnachmittag (22.05.) und kehrte bislang nicht zurück.

Die Polizei fahndet mit starken Kräften und setzt unter anderem Personenspürhunde und einen Polizeihubschrauber ein.

Es steht zu befürchten, dass Frau K. orientierungslos ist und sich mittlerweile in hilfloser Lage befinden könnte.

Die 85-Jährige hat kurze graue Haare, trägt eine graue Jeans sowie einen grauen Pullover mit weißen Streifen, eine beige Strickjacke und eine Brille.

Die Polizei bittet die Menschen in Meerbusch aber auch in angrenzenden Städten, die Augen nach der Seniorin offen zu halten und die 02131 300-0 zu wählen, wenn Frau K. angetroffen wird. Es ist nicht auszuschließen, dass die Seniorin versucht nach Wesel zu gelangen, weil sie dort lange gelebt hat.

Ein Bild der Gesuchten findet man unter folgendem Link im Fahndungsportal der Polizei NRW: https://polizei.nrw/fahndungen/vermisste/rhein-kreis-neuss-85jaehrige-vermisste-person.

Die Fahndungsmaßnahmen der Polizei dauern an.

Weitere "Blickpunkte"
Vermisster Jugendlicher – Polizei bittet um Mithilfe