WIR SIND MEERBUSCH: *Eine Gemeinschaft - *8 Stadtteile - *unzählige Möglichkeiten

Falsche Dachdecker bereichern sich an Senioren

Am Freitag (09.07.) informierten Mitarbeiter einer Bank in Meerbusch die Polizei, weil sie einen Betrug an einem lebensälteren Ehepaar vermuteten. Tatsächlich bestätigte sich dieser Verdacht. Das Seniorenpaar war bereits Anfang Juni von einem vermeintlichen Dachdecker angesprochen worden, der behauptete, in der Nachbarschaft auf einer Baustelle zu arbeiten. Dabei seien ihm Schäden am Hausdach des Ehepaares aufgefallen, die er anbot zu beheben. Die Senioren stimmten dem Angebot zu.

Im Laufe der folgenden Wochen erschien der angebliche Dachdecker mehrfach mit „Kollegen“ und nahm kleinere Arbeiten vor – am Dach sowie an anderen Stellen am und im Haus, wo sich seiner Aussage nach weitere Schadstellen zeigten, die umgehend repariert werden müssten. Seine Tätigkeit ließ er sich jedes Mal zu einem stark überhöhten Preis bezahlen, ohne dass das Paar jemals eine Quittung oder Rechnung für diese Summe sah. Insgesamt ergaunerte der Tatverdächtige sich so einen sechsstelligen Betrag.

Bei einer erneuten Geldübergabe kamen dieses Mal die inzwischen in Kenntnis gesetzten Polizeibeamten hinzu und nahmen den 46-Jährigen sowie seine beiden Begleiter, einen 25-Jährigen und einen 44-Jährigen, vorläufig fest.

Das Kriminalkommissariat 12 hat die weiteren Ermittlungen gegen die Tatverdächtigen aufgenommen, von denen zwei bereits erheblich und einschlägig bei der Polizei bekannt sind.

Aus aktuellem Anlass warnt die Polizei: Betrüger haben es oft gerade auf Senioren abgesehen. Mit allerlei zwielichtigen Maschen versuchen sie, an das Geld oder die Wertsachen ihrer Opfer zu gelangen. Bedenken Sie: Seriöse Handwerker stehen nicht einfach vor Ihrer Tür und bieten eine Beseitigung von Schäden an, die Sie vorher gar nicht bemerkt haben. Diese werden dann oft nur zum Schein oder in handwerklich mangelhafter Qualität ausgeführt, der „Lohn“ aber gleich in oft überzogener Höhe eingefordert.

Informationen und Tipps zur Masche der falschen Dachdecker finden Sie in der Broschüre „Klüger gegen Betrüger“: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw/artikel/klueger-gegen-betrueger-gemeinsam-gegen-trickbetrueger-im-einsatz

.

.